Lang lebe Gothic

Lang lebe Gothic

Ein Forum zur Modifikation eines Gothic Nachfolgers.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Anfangsdialog
Questliste für den Start
Erste Version meines ersten Levels
Abwenheitsliste
Was ist mit der Mine?
von Admin
von DanielWain
von DanielWain
von DanielWain
von DanielWain
Di Okt 01, 2013 8:57 pm
Mi Sep 25, 2013 10:26 pm
Di Sep 24, 2013 11:50 am
Di Sep 24, 2013 11:47 am
Di Sep 17, 2013 2:37 am

Teilen | 
 

 Kapitel 1 Grobfassung

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mo Aug 05, 2013 7:34 am

Hm, ich meinte, dass die Beliaranhänger die Artefakte natürlich erstmal von der Splittergruppe zurückholen und dann an die Artefaktplätze bringen würde, weil man sie von dort wahrscheinlich durch einen Schutzmechanismus nicht mehr entfernen könnte. Dann müssten sich die Beliaranhänger aus ihrer Sicht der Dinge erstmal keine Sorgen machen weil sie nicht denken könnten, dass die Paladine alleine die Stadt stürmen würden. Damit hätten sie dann aus ihrer Sicht der Dinge ein gutes Druckmittel gegen die anderen Lager, wenn sie die Artefaktplätze bewachen. Sie können eigentlich nicht davon ausgehen, dass es ein Trupp Paladine und Feuermagier in den Tempel schaffen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mo Aug 05, 2013 8:09 pm

Okay, aber warum wollen die Paladine die Artefakte im Prinzip auch platzieren? Ich meine die Feuermagier müssen doch wohl noch schlau genug sein, um zu wissen, dass es da einen Schutzmechanismus gibt. Oder sind die Feuermagier davon überzeugt, dass sie diesen vielleicht mit ihrem Ritual überwinden können?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mo Aug 05, 2013 10:40 pm

Naja, für die Feuermagier ist dieser Schutzmechanismus sogar sehr hilfreich, da sie sowieso vorhaben, das Ritual im Tempel durchzuführen. So müssen sie sich keine Sorgen machen, dass eines der anderen Lager die Artefakte während des Rituals entfernt. Die Wassermagier würden vermutlich nicht davon ausgehen, dass die Paladine sich alleine bis zum Tempel durchkämpfen könnten. Ist ja auch im Prinzip eine Art Verzweifelungstat, gepaart mit Größenwahn...
Wenn die Beliaranhänger die Artefakte platzieren würden, dann wüssten sie, dass diese in Sicherheit sind und nicht in den Tempel des Lebens zurückgebracht werden können. Ich gehe mal davon aus, dass sie wissen, wie das Ritual der Paladine ausgehen würde falls sie Erfolg hätten, somit hätten sie auch Interesse daran, diese Pläne zu fördern. Ein Ritual zur Wiederherstellung des Gleichgewichts würde erfordern, ein entsprechendes Ritual mit allen Artefakten im Tempel oder allen außerhalb des Tempels erfordern. Naja, dass sind vorerst meine Gedanken, muss natürlich noch überarbeitet werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Di Aug 06, 2013 4:28 am

Gut, jetzt verstehe ich was du vorhast. Ich denke aber dennoch, dass der Plan der Beliarstadt eher Erpressung sein sollte, denn so nah verbunden mit Beliar sind sie doch nicht. Das könnten maximal Beliars wichtigste Schergen wissen, zumal Beliar sicherlich weiß, dass er von denen teilweise ausgenutzt wird und, dass unter ihnen auch Überläufer/Spione sein könnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mi Aug 07, 2013 2:12 am

Stimmt auch wieder, aber dann hätten wir nach wie vor das Problem, warum die Beliaranhänger die Artefakte platzieren sollten. Naja, wenn wir es einfach bei der Erpressung belassen, dann sollte es auch so gehen, denke ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mi Aug 07, 2013 3:30 am

Mit Beliaranhänger meinst du jetzt Beliars richtige Schergen, nicht die Stadtbewohner? Die Sache ist ja, dass sie die garnicht platzieren wollen. Die Artefakte wurden ja damals aus dem Tempel entwendet, um Beliar die Übermacht im Tempel zu ermöglichen. Wir haben auch gesagt, dass die Artefate nur halbherzig versteckt wurden, da die Paladine sie finden sollten, aber nicht gleich den Braten riechen sollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mi Aug 07, 2013 5:52 am

Ich meinte eigentlich die Stadtbewohner, in diesem Fall. Wenn man sich denen anschließt, dann würde es zwar noch Sinn machen, die Artefakte zurückzuerlangen, aber warum sollten sie dann noch platziert werden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Mi Aug 07, 2013 7:36 pm

Sie wollen die Artefakte ja garnicht platzieren. Davon haben sie doch garnichts. Wie ich bereits sagte, bringt es ihnen viel mehr damit die Paladine zu erpressen. Es ist im Prinzip egal, welchen Plan wir jedem Lager geben, solange er nur für das jeweilige Lager nachvollziehbar ist, denn gewinnen wird in jedem Fall der Held, der die Artefakte auf jeden Fall platziert, woraus in jedem Fall dann auch das Ritual folgt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Do Aug 08, 2013 11:41 am

Ah, stimmt. Entschuldige, da bin ich etwas durcheinander gekommen, eigentlich arbeitet der Held ja sowieso mit Xardas zusammen, egal, welchem Lager er sich nun anschließt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Do Aug 08, 2013 11:36 pm

Jetzt siehst man, warum es wichtig ist eine leicht lesbare Version der eigenen Geschichte zu haben. Wir sollten vielleicht noch klären, warum Xardas es für sinnig erachtet die Artefakte zu platzieren. Mir fällt da leider gerade nichts ein, weil es ja eigentlich nicht zum Gleichgewicht führen würde, da das Beliarartefakt im Tempel die Übermacht erhalten würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Fr Aug 09, 2013 4:11 am

Naja, ich würde mal sagen, er hatte eigentlich vor, dass Beliarartefakt irgendwie aus dem Tempel zu entfernen, vielleicht durch ein Bündnis mit den Wassermagiern, aber er rechnete nicht damit, dass die Paladine dumm genug wären, einfach in den Tempel alleine zu stürmen und ihr Ritual durchzuführen. Insofern würde es durchaus Sinn machen, die Artefakte erstmal zu platzieren um zu verhindern, dass sie irgendwie geklaut werden oder ähnliches.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Fr Aug 09, 2013 6:18 am

Ja das klingt eigentlich ganz gut, nur sind die Pläne der Lager dann fast identisch und irgendwie hat Xardas bisher auch einen klein wenig anderen Plan, daher weiß ich nicht, ob wir ein bisschen was ändern sollten... Der Unterschied liegt bisher ja nur daran, dass man die Artfakte erst garnicht platzieren soll (bei den Wassermagiern), sondern erstmal zu ihnen bringen soll. Die Frage ist, also was Xardas genau beabsichtigt, denn offensichtlich kann das Platzieren eigentlich nicht gleich zum Gleichgewicht führen (Beliarartefakt überwiegt ja).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Fr Aug 09, 2013 7:52 am

Vielleicht will Xardas Beliar auch dazu provozieren, die gestohlenen Kräfte des Helden so schnell wie möglich einzusetzen, damit dieser sie wiedererlangen kann. Das wäre durchaus ein plausibler Plan, denke ich mal. Damit würde Xardas Beliar die Trumpfkarte direkt wieder aus der Hand reißen und hätte somit im Grunde genommen wieder das Spiel gewonnen. Eine Möglichkeit wäre das zumindestens, denke ich. Was hälst du von der Idee?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Sa Aug 10, 2013 2:18 am

Ja das hört sich ganz gut an, aber warum sollte Beliar seine Macht einsetzen, wenn das Platzieren für ihn gänzlich ungefährlich ist?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Sa Aug 10, 2013 12:50 pm

Weil Beliar will, dass die Paladine die Artefakte benutzen falsch benutzen, damit er einen neuen Avatar beschwören kann, ansonsten müsste er Jahrhunderte lang warten, bis erneut die Sternkonstellation da wäre, die zur Beschwörung notwendig scheint.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   Sa Aug 10, 2013 8:06 pm

Oh ja stimmt! Habe ich ganz vergessen. Und die Energie ist die vom Helden, die in den neuen Avatar einfließen wird richtig? Ich würde sagen, damit hätten wir dann die grundlegenden Pläne der Lager, von Xardas und Beiar. Kannste vielleicht noch in die Zusammenfassung schreiben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://longlivegothic.forumieren.com
DanielWain
Guru
Guru


Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 23.06.13

BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   So Aug 11, 2013 3:41 am

Ja, jetzt, wo dieser Teil auch abgeschlossen ist, kann ich es auch in der Zusammenfassung reinschreiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 1 Grobfassung   

Nach oben Nach unten
 
Kapitel 1 Grobfassung
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Snowys Abenteuer im Wald von Ambala Kapitel 3
» Keine Leistungen der Sozialhilfe für bulgarische Antragsteller - Die in § 23 Abs.3 Satz 1 SGB XII in der bis zum 28.12.2016 geltenden Fassung enthaltenen Leistungsausschlüsse erfassen auch die Leistungen nach dem Vierten Kapitel des SGB XII

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lang lebe Gothic :: Entwicklung :: Story-
Gehe zu: